Die schwedischen Brutalos LEACH veröffentlichen ihre Video-Single “Gone To Waste” und kündigen ein neues Album an!

Das skandinavische Power-Quartett LEACH ist mit einem Meisterwerk aus – im wahrsten Sinne des Wortes – schlagkräftigem Thrash/Death’n’Roll im Anmarsch. Als ersten Vorboten des kommenden Albums “New Model Of Disbelief” hat die Band jetzt ihre brandneue Video-Single “Gone To Waste” veröffentlicht. Der Song beginnt mit einem knackigen Hauptriff samt rasend aggressivem Gesang von Sänger/Gitarrist Markus Wikander, um dann fast nahtlos in einen reichhaltigen, ergreifenden Refrain überzugehen.

Der wirklich unerwartete Star dieser Blutorgie ist jedoch ein sehr old-schoolig melodischer Metal-Epilog, der einen leicht in ehrfürchtige Rückblenden versetzen kann – wenn man schon eine Weile länger Metalhead ist. LEACH selbst beschreiben dieses Stück nordischer Perfektion in viel einfacheren Worten: „Eine gute Zusammenfassung dessen, worum es uns geht. Schnelles ‚in your face‘-Zeug, gemischt mit Rock’n’Roll-Grooves und Melodien.” Die Bilder des Musikvideos unterstreichen diese Zeremonie der Gegensätze perfekt: von der schweißtreibenden Hardrock-Performance der Band inmitten der unheimlichen Atmosphäre eines nächtlichen Parkplatzes bis hin zur raffinierten Eleganz weiblicher Bewegungen auf der Suche nach dem perfekten Schwinger in einer blutgetränkten Fight-Club-Situation, dargestellt von den schwedischen Profi-Wrestlerinnen Betty Rose und Sixt. Hier gibt es die neue Video-Single “Gone To Waste” in voller Pracht:

Link zum Video auf YouTube: https://youtu.be/zT8rjTr0lSc

Mit drei Full-Length-Releases und einer EP im Rücken konnten sich LEACH längst einen festen Platz in der skandinavischen Musikszene sichern. Sie haben den international geschätzten schwedischen Sound neu definiert, indem sie Elemente der kultigen Göteborger Szene mit der besonderen Aggressivität des nordischen Hardcore verschmolzen und dabei eine gute Portion Stockholmer Death der alten Schule einfließen ließen. Ihr Markenzeichen sind elektrisierende und aufregende Smash-Songs mit groovigen Wendungen – man stelle sich einfach ein blutrünstiges, melodiehungriges Bastardkind von Entombed und Exodus vor, zwei der größten langjährigen Einflüsse der Band.

Diese Gang – Markus Wikander am Gesang und an den Gitarren, Robert Karlsson an den Gitarren, Anders Nordlander (sowie sein Nachfolger Tobias Oja) am Bass und Joachim Dahlström am Schlagzeug – weiß genau, wie sie ihre Stilmischung einzusetzen hat, und viele der wichtigsten Playlist-Redakteure auf der ganzen Welt haben den Jungs im Laufe der Jahre immer wieder recht gegeben. Die Vocals haben Biss, die Riffs treiben zum Moshen an und die Melodien öffnen sich zu leidenschaftlichen großen Lebensfragen. Der thematische Spannungsbogen zwischen Revolution, sozialer Ungerechtigkeit und innerer Zerrissenheit in den Texten der Band bietet ein herrlich dynamisches Druckventil für aufgestaute Emotionen jeglicher Art.

Und auch in der Touring-Abteilung sind die Schweden nicht zu verachten: In ihrer beachtlichen Live-Historie haben LEACH die Bühne schon mit prominenten Bands wie Unearth, Misery Index, Belphegor und Kampfar geteilt. Dadurch hat sich in den letzten Jahren eine begeisterte Fangemeinde um die Band gebildet, die das Ganze beispielhaft anhand eines typischen LEACH-Live-Erlebnisses beschreibt: „Energie bis zum Anschlag – die Menge spürt, dass wir alles geben und gibt uns Energie zurück.“ Die Tourneevorbereitungen für 2024 haben längst begonnen und erste Schweden-Shows sowie einige Festivalauftritte sind schon gebucht.

LEACHs viertes Album “New Model Of Disbelief” wird am 19. April 2024 digital sowie auf CD und LP veröffentlicht. Christian Silver von Studiomega (Sepultura, Kreator, Soilwork), der sich schon um das Vorgängeralbum “Lovely Light of Life” gekümmert hat, fungierte erneut als treibende Kraft in Sachen Recording, Mixing und Mastering.
Checkt hier unbedingt den Pre-Save des Albums aus: https://orcd.co/leach und vergesst nicht, die neue Single “Gone To Waste” direkt auf die Playlist eurer Wahl zu werfen: https://orcd.co/gonetowaste

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*