SUPREME UNBEING ist eine geheimnisvolle, fünfköpfige Metal Band aus Schweden, die sich schwer einordnen lässt. Angeführt wird die Band von Sänger Zac Red, der die Tiefen der menschlichen Psyche ergründet, um wichtige Botschaften zum Wohle der Menschheit zu verkünden. Begleitet von seinen furchteinflößenden Gedanken The Demon, The Shadow, The Nightmare und The Legend, verstört Zac Red das Publikum rechtzeitig zu Halloween mit kniffligen Riffs und gruseligen Texten.

Obwohl die Band erst vor kurzem ihre allererste Show auf unserer schönen Erde vor ausverkauftem Haus in Stockholm, gespielt hat, ist ihre Präsenz seit der Veröffentlichung ihrer beiden Alben „Enter Reality“ (2020) und „Enduring Physicality“ (2022) deutlich spürbar, was sich in einer weltweiten Fangemeinde widerspiegelt. Zu den Highlights zählen über 10 Millionen Streams und bemerkenswerte Kritiken in renommierten Magazinen wie Revolver, Metal Hammer, Rock Hard oder Sweden Rock Magazine. Mehrere Singles wurden in offizielle redaktionelle Spotify-Playlisten aufgenommen.

Trotz des Erfolges fühlten sich SUPREME UNBEING mit ihrem visuellen Erscheinungsbild zunehmend unwohl, da es auf den Cartoon-Animationen ihrer ersten Musikvideos basierte. Deswegen beschloss die Band, ihre bisherigen Künstlernamen abzulegen, und sich eine neue und schaurige Identität zuzulegen, die zu Halloween und anderen Gruselanlässen passt. Heute veröffentlichen SUPREME UNBEING ihre erste neue Single – den albtraumhaften, zum Headbangen einladenden Song „SCARECROW“

Wenn die Nacht hereinbricht, werden die Ängste und Phobien der Menschen lebendig, und die Vogelscheuche in deinem Kopf erinnert dich daran, wer deine Fantasie kontrolliert. Oft erscheint sie als Dämon in deinen Träumen oder als Schatten in der Nacht. Sie erschüttert deinen Glauben und nährt deine schrecklichsten Fantasien und Ängste. Niemand kann der Vogelscheuche entkommen“, so Zac Red.

Mit mehr als sieben Millionen Views auf YouTube für Tracks wie Animals (2020), bei dem Ex-Megadeth-Bassist David Ellefson mit einem Cameo-Auftritt zu sehen ist, Face Of Evil (2021), Hide The Beast (2021), Savior (2022), die alle mit dem schwedischen Schauspieler Dragomir Mrsic (bekannt aus Snabba Cash und Edge Of Tomorrow an der Seite von Tom Cruise) besetzt sind, führen SUPREME UNBEING die Tradition fort, ihre Musik in einer filmischen, actiongeladenen Weise zu visualisieren. Um die erschreckende Botschaft der Vogelscheuche einzufangen, haben sich SUPREME UNBEING für den Scarecrow-Videodreh mit dem Produktionshaus G13 zusammengetan, das in der jüngeren Vergangenheit unter anderem Videos für Bands wie Behemoth, Amon Amarth, Arch Enemy und Kreator produziert hat, um die erschreckende Botschaft der Vogelscheuche einzufangen.

Das Video, das in einem verlassenen Labor in Breslau (Polen) gedreht wurde, das während des Zweiten Weltkriegs für Experimente zur Gedankenkontrolle genutzt wurde und in dem ein verrückter Wissenschaftler versucht, den perfekten Dämon zu erschaffen, versetzt den Zuschauer in Angst und Schrecken.

There is no sanctuary, one of us must die!”

Gemischt und gemastert von dem renommierten Produzenten Lasse Lammert (Alestorm, Gloryhammer & unzählige mehr), ist der Track ab sofort bei allen wichtigen Streaming-Diensten erhältlich.