Videosingle “Dirty Sarah” zelebriert Album-VÖ von „Attack of the Pack“ am 01. September

Wasted Maniacs gründeten sich in ihrer jetzigen Aufstellung Anfang 2022 aus der in der Corona-Pandemie entstandenen Rockband mit dem Namen Verflucht heraus – drei energiegeladene, junggebliebene Musiker, die allesamt ihre Vorliebe für Rock und Metal aus ihrer Jugend in sich tragen. Mit einem Gemisch aus 70er Rock, Heavy Metal, Punk und modernen Thrash-Beats vermitteln Wasted Maniacs das Gefühl von echter Energie, welches heute viel zu oft durch die Verwendung vollständiger Backing Tracks und automatisierte Synthesizer zerstört wird. Ihr Rezept für Rock ’n‘ Roll ist: Drums, Bass und eine schreiende Gitarre, gepaart mit dreckigen, wiedererkennbaren Vocals.  Die Mitglieder sind alle in ihren Dreißigern, stehen vollständig im Leben und verstehen sowohl ihr Handwerk als auch das Musikbusiness. Sie sind fokussiert auf die Arbeit und das gemeinsame Vorankommen. Die Band eint ihre Vorstellung von Musik, was zu einem konsistenten, schnellen und effizienten Zyklus im Songwriting führt, sodass regelmäßig neue Songs entstehen und ggf. auch verworfen werden, wenn sie nicht in das Gesamtkonzept der Wasted Maniacs passen.

Genau so war es auch bei der Arbeit am jetzt veröffentlichten Album “Attack Of The Pack”, wie die Band zur Feier des Tages mit der Videosingle “Dirty Sarah” beweist. Der Track hat für die Band eine besondere Bedeutung:
“Es war der allererste Song, den wir mit unserem Drummer Kris an einem regnerischen Novemberabend 2019 anzockten und der Moment in dem wir beschlossen eine Band zu gründen, noch weit bevor wir das Konzept Wasted Maniacs entwickelt hatten. Wir wollten keinen reinen Liebestext schreiben und halten nichts von heuchlerischen Liebeserklärungen. Das ist kein Rock ’n‘ Roll! Wir haben auch keine Ballade auf dem Album, danach ist uns noch nicht. Aber letztendlich ist es ein Liebeslied. ‘Dirty Sarah’ steht für die verlorene große Liebe. Das Mädchen, dem man blind hinterherrennt, ohne zu erkennen, dass das Ganze keine Chance auf Zukunft hat. Der One-Night-Stand, der einem den Kopf verdreht hat. Fast jeder Teenager hatte das! Am Ende, nach vielen Strapazen, findet unser Held sein Mädchen. Ob sie jedoch zusammengekommen sind, das bleibt offen.” Das Video zur Single setzt noch mal einen drauf: “Videotechnisch erzählen wir das Ganze aus einer anderen Perspektive. ‘Dirty Sarah’ sammelt uns nach und nach ein und lässt uns im Müllsack verschwinden. Sie ist die Jägerin und hat den Hut auf. Vor diesem Mädchen sollte man sich in Acht nehmen!”

Hier geht es zum Video bei YouTube:
https://youtu.be/0KykRRkIoYo

Hol dir das Album hier:

https://orcd.co/attack-of-the-pack
https://music.apple.com/us/album/attack-of-the-pack/1699805193
https://www.amazon.de/dp/B0CD2Q7L1H/