FELINE & STRANGE Single Release „Doktor Doktor“ + Video Premiere

DOKTOR DOKTOR – ein irrwitziger PostPunk-Hit mit Gummihuhn von FELINE & STRANGE 

Es ist zum Verrücktwerden.
Das dachte sich auch Feline, die exzentrische Operndiva und Frontfrau der Berliner Dark Cabaret-Band Feline&Strange, als im Sommer 2020 die Ahnungslosigkeit der Regierungen weltweit gegenüber den Arbeitsweisen und Bedürfnissen von Selbständigen im Allgemeinen und Kunstschaffenden im Besonderen noch klarer wurde, als sie es unsereins von klein auf war.

“Geh doch Jobcenter? Mir doch egal!!!” hatte sie den hilflos “Grüße an die Musikantenkollegen” ausrichtenden Politikern schon im April in “Kunst fordert Opfer” entgegen gebrüllt.

Passiert war: nix. Zeit für eine Fortsetzung. Vielleicht sind ja gar nicht die anderen irre? Vielleicht bin ich es selbst? dachte sich Feline und bittet hier nun den Doktor um Hilfe, sowohl bei ihren lebenslang bestehenden Depressionen, die durch Corona nicht nur verschlimmert wurden, sondern auch die Wartezeit auf eine Behandlung ins Unendliche verlängerten, als auch bei den allwissenden Politikern dieser Welt.

“Ich tue das, was ich am besten kann – kurieren Sie mich von diesem Wahn!” Wenn Kunst kein Beruf ist, dann müssen ja alle Berufskünstler irre sein. Oder?

DOKTOR DOKTOR erscheint am 03.9.2021 anläßlich des von der Band veranstalteten STEAMBALL Musikfestivals, das, gefördert vom musicboard Berlin, ausschließlich Female fronted Bands im von F&S geleiteten Musikzentrum “musik erlaubt” präsentiert.

Pre-Link: https://save-it.cc/foxy-records/doktor-doktor

Das Thema reicht jedoch locker, um eine Platte zu füllen, und so erscheint auch das Album zum Song noch im Winter 2021.

Links zur Band Feline & Strange: 
Homepage: www.felineandstrange.com
YouTube: www.youtube.com/felinelang
Instagram: www.instagram.com/felineandstrange
Facebook: www.facebook.com/felineandstrange

Veröffentlicht am
Kategorisiert in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.