Mitglieder der Band Irdorath verhaftet

Liebe Freunde, leider gibt es schlechte Nachrichten aus Belarus. Unsere Freunde Nadia und Vladimir von der Band Irdorath wurden verhaftet, weil sie letztes Jahr auf den großen Kundgebungen Dudelsack gespielt haben. Es bestand kurz Hoffnung einer Freilassung, aber nun bleiben sie weiter in Haft und es ist zu befürchten, dass es Monate oder Jahre sein können, bis es zu einer Verhandlung kommt. Jetzt gilt es, großmögliche Aufmerksamkeit zu bekommen, denn mit einer Spendenaktion sollen die Anwälte finanziert werden. Dazu unten mehr.
Wir, CORVUS CORAX, haben für den nächsten Montag, 16.08., 12.00 Uhr vor der Botschaft der Republik Belarus in 12435 Berlin, Am Treptower Park 32, eine Demonstration angemeldet. Wir werden dort Dudelsack spielen und trommeln und das live filmen. Wer mag kann gerne kommen auch Banner können mitgebracht werde. Wir haben das mit angemeldet, können aber schlecht selbst Maske tragen beim Dudelsackspielen.
Nachtrag: BITTE MASKEN MITBRINGEN UND AUF SICHERHEITSABSTAND ACHTEN.
Bitte teilt diese Nachricht und schalten Euch live dazu am nächsten Montag. Ziel ist die großmöglichste Verbreitung zur Bekanntmachung und Unterstützung. Vielen Dank Eure Raben!
Spendenaktion mit Council for Culture
Da in Belarus eine irrsinnige Inflation tobt, die Inhaftierten nur mit Anwälten persönlich sprechen dürfen und die Anwaltskosten natürlich immens sein werden, haben wir in Kooperation mit der belarussischen Widerstandsbewegung „Council for Culture“ ein Spendenkonto eingerichtet, da sowohl der Geldtransfer in dieses Land sowie die Sicherstellung eines geheimen Transferweges an die Familien gewährleistet sein muss. Diese Organisation, die Künstler selbst aufgebaut haben, hat damit die meiste Erfahrung.
Hier bereits für euch die Beschreibung der Spendenaktion über das Council for Culture: https://byculture.org/en/irdorath
Der Direktlink zu getdonate: https://getdonate.org/en/campaign/335
Veröffentlicht am
Kategorisiert in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.