Cryptex performen Savatage Hymne Gutter Ballet Allerfeinste Boutique-Session

Es gibt Songs, die ganze Generationen überdauern und beeinflussen und es gibt Bands, die diese nicht nur wieder aufgreifen, sondern sich selbst in einzigartiger Weise zu eigen machen – gelegentlich schafft es eine solche Interpretation, über das bloße Ziel eines Covers meilenweit hinauszuwachsen.
Ein besonders beeindruckendes Beispiel dafür gaben CRYPTEX Anfang dieses Jahres mit einer epischen Version von SAVATAGEs “Gutter Ballet” auf der 70000Tons Of Metal Cruise, indem sie etliche gestandene Metalheads und sich selbst damit verblüfften, wie sehr dieser Song der Band um Sänger Simon Moskon auf den Leib geschneidert ist. Dabei begeistern CRYPTEX mit einer progressiven Leidenschaft, wie man sie sonst bisher nur von Savatage kannte.

Damit das nicht länger ein Exklusiv-Erlebnis ausgewählter Seefahrer bleibt, hat die Band nun unmittelbar vor dem Start ihrer Herbst-Tour ein Live-Session-Video zu ihrer Version des Meisterwerks aufgenommen. Das erste Ergebnis ihrer dreiteiligen Rain Shelter Sessions kann ab sofort hier bewundert und geteilt werden:

https://www.youtube.com/watch?v=kQboo4Bj-9c   

CRYPTEX – Anthems of Glory Tour 2017

Präsentiert von:
CMM GMBH / Gitarre&Bass / Powermetal.de / Metal.de / Rock It! / regioactive.de / Eclipsed / Classic Rock

 Cryptex Poster zur Anthems Of Glory Tour 2017

Im Rahmen der  “Anthems of Glory Tour 2017” erwartet Fans neben einer eigens für die Tour konzipierten Lichtshow auch erstmals seit der Veröffentlichung von “Madeleine Effect” wieder brandneues Songmaterial der Progressive Rocker.

06.10.2017 – Osterholz-Scharmbeck, KUZ
10.10.2017 – Bremen, Meisenfrei
20.10.2017 – Mannheim, 7er Club
21.10.2017 – Mainz, Alexander The Great
24.11.2017 – Hamburg, Marias Ballroom
25.11.2017 – Braunschweig, Barnaby’s
02.12.2017 – Kassel, Fiasko
08.12.2017 – Fürth, Kofferfabrik
09.12.2017 – Bamberg, Live Club
10.12.2017 – Augsburg, Spectrum

Tourtrailer:

https://www.youtube.com/watch?v=eVEmXLWL1Jw

Musiker von Joe Cocker auf „Mad Dogs Unchained“ Tour!!!

Seine Songs sind Evergreens, sein Lebenswerk ist so legendär wie es nur mit einer genialen musikalischen Vision erschaffen werden kann. Eine Vision, die Generationen unterhalten und inspiriert hat – Joe Cockers musikalisches Erbe bleibt unvergänglich und unerreicht in der Geschichte des Rock, Soul und Blues. Ein einzigartiges Projekt sorgt jetzt dafür, dass das Werk dieses großartigen Künstlers auch live wieder erfahrbar ist. Als Mitglieder seiner Band waren Cliff Goodwin, Mitch Chakour und Deric Dyer Teil einer Erfolgsgeschichte, die bis heute ihresgleichen sucht. Als COCKER ROCKS ergreifen sie nun die Chance, uns die Lebendigkeit von Joes Musik in gewohnt hochklassiger Darbietung erneut nahezubringen. Unumstritten bleibt dabei die Unersetzbarkeit von Joe Cockers Stimme. Doch in Elliott Tuffin haben sie einen Sänger gefunden, dem die Liebe für und Achtung vor seinem großen Vorbild in jeder Sekunde und jeder Oktave anzumerken ist. All das macht COCKER ROCKS zu einem Event für treue Fans aus über vier Dekaden sowie für eine Generation, die bisher noch keine Gelegenheit dazu hatte, dieses unvergessene Konzertgefühl – etwa im Familienkreis – selbst zu erleben.

Cliff Goodwin, Deric Dyer und Mitch Chakour teilen nicht nur eine gemeinsame Vergangenheit mit Joe Cocker, sondern auch seine musikalische Vision. Zusammen sowie getrennt tourten sie mit einer der größten Ikonen der Rock-Geschichte im Laufe von vier Jahrzehnten durch die ganze Welt. Dass sie als Team viele seiner Alben einspielten, verknüpfte ihre Karrieren für immer miteinander. Es war diese Verbindung, die ihnen den Weg in großartige Spielstätten ebnete – darunter die Carnegie Hall, das Wembley Stadium und die Royal Albert Hall. Als Highlight für deutsche Musikliebhaber sticht dabei vor allem das historische Gratiskonzert in Berlin am Tag des Mauerfalls im Jahr 1989 hervor.
Alles begann 1975 in einem Club namens Zodiac Palace in Hamilton, Bermuda. Cliffs Band AMERICAN STANDARD und Derics Band THE ALTOGETHER spielten dort während der College Weeks. Dieses erste Aufeinandertreffen sowie ein wenig Überzeugungsarbeit durch Cliff bewogen Deric noch im selben Jahr zum Umzug von Bermuda nach Amerika, um sich AMERICAN STANDARD anzuschließen. Mitten in einer kreativen Gemengelage aus Komponieren, Aufnahmeterminen im Tonstudio, Nachtclub- und Collegeauftritten sowie dem Kampf um einen Plattenvertrag erfuhr der Manager von AMERICAN STANDARD durch den befreundeten Woodstock-Produzenten Michael Lang, dass Joe Cocker auf der Suche nach einer neuen Band war. Michael ließ sich leicht davon überzeugen, dass sie alle gut zusammenpassen würden und arrangierte ein Treffen mit Joe. Nachdem dieser einem Auftritt der Band in einem kleinen Club nahe Boston beigewohnt und einen Abend lang mit ihr geprobt hatte, stimmte er der Zusammenarbeit schnell zu.

Michaels und Joes Entscheidung, die Piano-Legende Nicky Hopkins (1978 abgelöst von Mitch Chakour) sowie Bobby Keys fürs Saxofon dazuzuholen, sorgte für die Glaubwürdigkeit dieses frisch formierten Kraftpakets. Joe Cocker und seine neue Band starteten eine siebenwöchige Tour durch Neuseeland und Australien, der wiederum in den darauffolgenden Jahrzehnten sehr erfolgreiche Tourneen in Amerika, Europa, Südamerika und dem Rest der Welt folgten.

Nach Joes Ableben im Winter 2014 verspürten Deric und Cliff den Drang, seine Musik am Leben zu erhalten. Sie wandten sich schließlich an Mitch und stellten ihm ihre Idee für ein Projekt vor – und der war sofort dabei. Nur eine Frage ließ sich schier nicht beantworten: Wer in der Welt könnte jemals in Joes Schatten treten, um dessen Lieder zu singen? Sie hatten das Vorhaben schon beinahe aufgegeben, als eher durch Zufall eine Stimme aus dem fernen London in ihren Alltag drang.

Dort lebte und sang Elliott Tuffin, ein riesiger Fan von Joe Cocker, der selbst bereits ein großartiger Sänger war und einiges von seinem Material auf Facebook eingestellt hatte. Cliffs Frau SueAnn fand Elliotts Version von “Unchain My Heart” und spielte sie immer öfter. Die Ähnlichkeit der beiden Stimmen war so frappierend, dass Cliff erst dachte, seine Frau höre Musik von Joe, bis er feststellte, dass dem gar nicht so war. Cliff und Deric hatten die Stimme gefunden, die COCKER ROCKS erst Leben einhauchen konnte. Elliotts Liebe und Respekt für Joe waren nicht zu leugnen. Dies, im Einklang mit seiner Wahnsinnsstimme, verschaffte Deric und Cliff endlich die Gewissheit, Joes legendärer Musik gerecht werden zu können. Zeit, das Projekt zu starten!

COCKER ROCKS
“Mad Dogs Unchained” Tour 2018
Dates:

22.02.2018 – Bensheim, Musiktheater Rex
23.02.2018 – Worpswede, Music Hall
24.02.2018 – Erfurt, HsD
25.02.2018 – Plauen, Malzhaus
26.02.2018 – Berlin, Columbia Theater
28.02.2018 – Hamburg, Downtown Bluesclub
01.03.2018 – Dresden, Alter Schlachthof
02.03.2018 – Hannover, Capitol
03.03.2018 – Freiburg, Jazzhaus
04.03.2018 – Stuttgart, Im Wizemann
05.03.2018 – Bonn, Harmonie

Erste Boutique-Shows in den Staaten haben bereits mit großem Erfolg stattgefunden, hier ein kleiner Show-Reel:

https://youtu.be/TK3h-emDab8 

 

 

Die Metal Kirche und ihr Thrash Chor

Zwei Wochen nachdem sie bekannt gaben, dass sie Metal Church im Juni bei einigen Shows unterstützen werden, präsentieren die Schweizer Thrash Metal Killer Comaniac jetzt den gesamten Terminplan ihrer “Road Destruction 2017” Tour:

Auf dieser Tour werden die Maniacs ihr neues Wahnsinns-Album “Instruction for Destruction” vorstellen, das am 7. April weltweit über SAOL veröffentlicht wurde, während sie die Bühnen mit Thrash Metal Legenden wie Metal Church, Overkill und Death Angel teilen.

Bald werden noch weitere Dates angekündigt, also haltet Augen und Ohren für das nächste Announcement offen!

Hier erst mal alle Daten im Überblick:

07/6 – Prag Modra Vopice (CZ)
08/6 – Brno Vegalite (CZ)
09/6 – Pilsen Papirna (CZ)
10/6 – Bremen Tivoli (DE)
11/6 – Eindhoven Dynamo (NL) Infos für Besucher mit Handicap
12/6 – Aschaffenburg Colos-Saal (DE) Infos für Besucher mit Handicap
13/6 – München Backstage (DE) Infos für Besucher mit Handicap
14/6 – Stuttgart Das Cann (DE)
17/6 – Neunkirchen Stummsch Reithalle (DE)
20/6 – London Underworld (UK) Infos für Besucher mit Handicap
21/6 – Glasgow Audio (UK)
22/6 – Belfast Limelight 2 (UK)
23/6 – Dublin Voodoo Lounge (IRE)
24/6 – Bristol Thekla (UK)
21/7 – Unterschächen Rüchä Rock Open Air (CH)
26/7 – Aarburg Musigburg (CH)
28/7 – Zäziwil Than Rock Open Air (CH)
05/8 – Brügge Bruges Metal Fest (BE)
10/8 – Königs-Wusterhausen Zombie Rock Festival (DE)
11/8 – Grüna Oberer Gasthof (DE)
13/8 – Bochum Zeche (DE) Infos für Besucher mit Handicap
14/8 – Fassberg Anders Kneipe (DE)
15/8 – Bremen Tivoli (DE)
16/8 – Sillenstede Kulturkrug (DE)
17/8 – Hannover Subkultur (DE)

Hopelezz Tour 2017

Im Juni/Juli gehen die Modern Thrasher von HOPELEZZ auf exklusive „Sent To Destroy Sommer Tour“ in 4 ausgewählten Städten.
Als Co-Headliner werden FALL OF CARTHAGE (mit Mitgliedern von SUIDAKRA & PERZONAL WAR) am Start sein, sowie pro Show zwei lokale Bands.

Die Karten sind in allen offiziellen Vorverkaufsstellen zu kaufen, oder online auf Eventim: http://bit.ly/2mXnWIn

Die Modern Thrasher von HOPELEZZ geben exklusive Headliner Shows bekannt!
Das im letzten Jahr veröffentlichte Album „Sent To Destroy“ wurde von Presse und Fans gefeiert und die Band spielte sich im wahrsten Sinne des Wortes den Hintern ab.
Nach 2 Europa Tourneen (zusammen mit THE UNGUIDED & SIX FEET UNDER), zahlreichen Supportshows (u.a. mit HAVOK; MUSHROOMHEAD sowie FLOTSAM & JETSAM) und vielen Festivalauftritten gehen HOPELEZZ nun exklusiv für 4 Headliner Shows in ausgewählten Städten auf Tour.

Tourdates:
17.06. Köln, MTC
23.06. Oberhausen, Helvete
30.06. Berlin, Blackland
01.07. Hamburg, Logo

Mit diesen 4 Shows beenden wir den Tourzyklus für „Sent To Destroy“ und lassen nochmal ordentlich die Sau raus. 110% Metal Pur. Eventuell werden wir auch schon neues Material spielen“ so Sänger Adrian.

Als direkten Support werden FALL OF CARTHAGE (mit Mitgliedern von Suidakra & Perzonal War) am Start sein, welche im Januar Ihr neues Album „The Longed-For Reckoning“ veröffentlicht haben.


NACHTGESCHREI Tiefenrausch-Tour 2017

Die Frankfurter Melodic Folk-Metaler von Nachtgeschrei präsentieren ihr neues Album Tiefenrausch (erhältlich ab dem 03. März bei Oblivion/ SPV) und gehen ab dem 10. März auf Tiefenrausch-Tour.

Auf „Tiefenrausch“ zeigt sich die Band mit neuer Härte: Schluss mit abgegriffenen Klischees und vorgekauten Meinungen – die Band hat ihre metallischen Muskeln gespannt und den Staub von altehrwürdigen Instrumenten wie Dudelsack und Drehleier geblasen. Das Ziel: Eintauchen. Abtauchen. Mitreißen.

NACHTGESCHREI Tiefenrausch-Tour 2017:

02.03.2017 – Tiefenrausch Tour – Musik & Frieden, Berlin
03.03.2017 – Tiefenrausch Tour – Hellraiser, Leipzig  Infos für Besucher mit Handicap
04.03.2017 – Tiefenrausch Tour – Matrix, Bochum Infos für Besucher mit Handicap
11.03.2017 – Tiefenrausch Tour – Logo, Hamburg Infos für Besucher mit Handicap
16.03.2017 – Tiefenrausch Tour – Nachtleben, Frankfurt Infos für Besucher mit Handicap
17.03.2017 – Tiefenrausch Tour – Kammgarn, Kaiserslautern Infos für Besucher mit Handicap
18.03.2017 – Tiefenrausch Tour – Spectaculum Mundi, München
08.04.2017 – Metal Invasion – Köln

Corvus Corax auf Ars Mystica Tour

Im nächsten Monat gehen Corvus Corax auf ARS MYSTICA Tour. Zum ersten Mal in der Bandgeschichte werden Corvus Corax ausschließlich in bestuhlten Venues oder Kirchen auftreten, das dafür zusammengestellte Programm ist eine nie dagewesene Mischung mit einigen bisher noch nie live aufgeführten Songs.

Sie sind eine Legende! Wo immer Corvus Corax – Die Könige der Spielleute die Bühne betreten, ist ihnen die rückhaltlose Begeisterung des Publikums gewiss. Mit unbändiger Kraft, überwältigenden Spielfreude, unnachahmlicher Virtuosität und einer wohltuenden Prise Humor sind sie seit über 27 Jahren weltweit auf Tour und haben in über 25 Ländern die Herzen von Millionen Zuschauern erobert. Mit ihrer neuen Bühnen-Show Ars Mystica setzen sie auch 2017 ihre Erfolgsgeschichte fort.

Passend zur 2016 erschienen CD „Ars Mystica – Selectio 1989-2016“ zelebrieren Corvus Corax die Mythen, Sagen und Zaubersprüche längst vergangener Zeiten. In ausgewählten Spielstätten, in Kirchen, Theatern und Konzerthäusern, werden Magie, Fabelwesen und Legenden wieder zum Leben erweckt. Dabei reizt die Band das gesamte Klangspektrum ihres umfangreichen mittelalterlichen Instrumentariums aus. Dudelsäcke, Schalmeien, Flöten, Drehleier, Cister und vielfältige Percussionsinstrumente werden zu einem zauberhaften Klangbild mit getragenen Melodien, epischen Gesängen und hypnotischer Rhythmik verwoben.

Die außergewöhnliche Gabe von Corvus Corax, allein mit ihrer Musik den Zuhörer in phantastische Welten zu entführen, erkannten auch die Produzenten der preisgekrönten TV-Serie „Game of Thrones“ und verpflichteten die Band für die Dreharbeiten des Pilotfilms. Ihre Live-Version des Titelthemas der Serie hat das Publikum auf ihren letzten Konzerten in der Berliner Passionskirche dermaßen begeistert, dass der Song nun auch als Special in die aktuelle Show aufgenommen wurde.

Kaum eine andere Formation verbindet so gekonnt und mitreißend die mittelalterliche Tradition des Musizierens mit den Möglichkeiten der Gegenwart. Faszinierende Kostüme, wirkungsvoll eingesetzte Lichttechnik und der gefühlvolle Einsatz der Klangverstärkung garantieren eine Show, die niemanden unberührt lässt.

Hier findet die aktuellen Termine inklusive Informationen für Besucher mit Handicap

17.03.2017 Pavillon Hannover, D
18.03.2017 Konzerthaus Ravensburg, D
19.03.2017 Ampere München, D
23.03.2017 Lux Kirche Nürnberg, D
24.03.2017 Dynamo Zürich, CH  Infos für Besucher mit Handicap
25.03.2017 Gebläsehalle, Neunkirchen (Saar), D Infos für Besucher mit Handicap
30.03.2017 Werk 2 Leipzig, D Infos für Besucher mit Handicap
31.03.2017 Stadthalle Langen, D Infos für Besucher mit Handicap
01.04.2017 Börse Coswig, D
07.04.2017 Christuskirche Bochum, D
08.04.2017 Trinitatiskirche Köln, D
09.04.2017 Mozartsaal Worms, D

Betontod Tour 2017

Aus dem einstigen Traum von fünf Schülern aus dem nordrhein-westfälischen Rheinberg ist mittlerweile ein feines mittelständisches Unternehmen geworden, dessen aktuelles Album „Traum von Freiheit“ auf Platz 11 der deutschen Charts landete. Mit dem neuen Werk „REVOLUTION“, das Anfang 2017 erscheint, geht man in ein neues Kapitel der Bandgeschichte. Gefestigt und mit klarer Vorstellung, wohin der Weg sie führt! Mit ihrer einmaligen Mischung aus Punkrock und Metal gehen die Jungs im Frühjahr 2017 auf Tour. Begleitet werden sie von den Briten Max Raptor

Hier findet ihr die Termine:

10.03.2017  Dresden Reithalle Straße E

11.03.2017 München Backstage Werk  Infos für Besucher mit Handicap

17.03.2017 Berlin Huxley neue Welt  Infos für Besucher mit Handicap

18.03-2017 Hamburg Große Freiheit 36 Infos für Besucher mit Handicap

24.03.2017 Frankfurt Batschkapp Infos für Besucher mit Handicap

25.03.2017 Zürich Volkshaus

31.03.2017 Stuttgart LKA Longhorn

01.04.2017 Essen Weststadthalle  Infos für Besucher mit Handicap

 

Presented by Rock Hard Magazine, Slam Magazine, EMP, Metaltix

Exklusiver Vorverkauf ab sofort bis zum 09.06 auf www.eventim.de

Ab 10.06 gibt es Tickets dann auch unter www.metaltix.com/betontod-tickets-4797.html

http://www.betontod.de/

https://www.facebook.com/antirockstars

Die Muppet Thrasher Sensles live

Sommerpause bei Sensles? mitnichten. Die Master of Puppets sind ab August wieder unterwegs

Hier findet ihr die Termine.

11.08.2017 Live Music Hall Weiher http://www.new-metal-media.de/index.php/live-music-hall-moerlenbach/

18.08.2017 Plätzlfeschd Herxheim http://www.new-metal-media.de/index.php/plaetzelfeschd-herxheim/

21.10.2017 ACH Eventhalle Zweibrücken

28.10.2017 Gloria Kulturpalast Landau http://www.new-metal-media.de/index.php/gloria-kulturpalast-landau/

Homepage: http://www.sesammosh.de/

Kneipenterroristen Live

Wer rastet der rostet bekanntlich so aber nicht Jörn und die Terroristen sie sind mit ihrer neuen Scheibe „Schneller Lauter Härter“ am Start. Da lässt eine Tour nicht lange auf sich warten. Hier findet ihr alle Termine.

09.06.17 Vechta / Bakum – Trucker Treffen

10.06.17 Dömitz – Festung Dömitz Open Air

14.07.17 Kreuth – G.O.N.D. Open Air

12.08.17 Hoogstede – 35 Jahre MC Wotan

29.09.17 Osnabrück – Works

14.10.17 Bergedorf – Happy Billard

21.10.17 Aidhausen – Festhalle

28.10.17 Bochum – Matrix  Infos für Besucher mit Handicap

02.12.17 Flensburg – Roxy  Infos für Besucher mit Handicap