Vereinigung aus Thrash und Doom: Die Jersey Devils
MIDNITE HELLION präsentieren ihre brandneue Video-Single “Army Of The Dead”

single coverHast du dich schon mal gefragt, wie es wohl klingen würde, wenn sich die britische Legende Witchfinder General im Pilzrausch in die herrlich schräge Thrash-Metal-Szene von New Jersey verirrt hätte? Keine Sorge, du bist damit nicht allein: Die US-Thrasher MIDNITE HELLION scheinen eines Tages mit genau der gleichen Frage aufgewacht zu sein.

Und während Psilos nicht auf ihrem Speiseplan stehen, so doch definitiv NWOBHM – und zwar von Blitzkrieg-schnell bis schwer und langsam! Eine mögliche Antwort auf deine Frage könnte damit etwa “Army Of The Dead” des (außerhalb der USA) bald kommenden Album “Kingdom Immortal” sein.

Am düsteren Ende eines Intros, das sich so langsam und behaglich präsentiert wie ein guter alter Doom-Metal-Trauermarsch, zu dem sich eine Batterie Kampftrommeln gesellt, läutet ein einziger Glockenschlag sie ein, die massive Wand aus Mid-Tempo-Mosh, die den für das Funktionieren einer echten Metal-Hymne so grundlegenden infektiös-griffigen Refrain in sich trägt.
Und wie es begonnen hat, so soll es auch enden: mehr vom langsam brodelnden Groove, mehr Melodien in einem cremigen Gitarrensolo, und sogar noch mehr Totenglocken, die das Ende der Show einläuten – es sei denn, man achtet auf den Replay-Button und drückt ihn. In diesem Fall geht es direkt wieder zur Sache, mit Thrash, schwer wie die Sau, und dieser gewissen Rock’n’Roll-Attitüde, zu der sich die faszinierende Verspieltheit gesellt, die so viele von uns im NWOBHM finden und lieben. Und tatsächlich ist der Song ein Liebesbrief, eine Hommage, die da über den großen Teich zu uns geflogen kommt
:

Link zum Song auf YouTube: https://youtu.be/TC9RUsG4UgU
Playlistfutter: https://orcd.co/aotd

Nach der Veröffentlichung auf dem US-Markt im Jahr 2022 stieg MIDNITE HELLIONs Album “Kingdom Immortal” sofort bei Metal Contraband und NACC Radio in die Charts ein. Und bald  wird die verrückte zeitreisende Riffmaschine auch für europäische Fans des klassischen Nackenschredders erhältlich sein. Der Titel leitet sich vom Rock’n’Roll-Himmel ab, in den jeder verstorbene Musiker oder jede Band kommt, nachdem es zu Ende geht. Mit acht denkwürdigen Tracks versehen, wird „Kingdom Immortal“ ab 12. April digital und auf CD, MC und LP erstmals auch außerhalb der Vereinigten Staaten erhältlich sein.

“Kingdom Immortal” ab sofort als Pre-Order und Pre-Save:
https://orcd.co/kingdomimmortal

Auf dem Weg zur ersten weltweiten Veröffentlichung, einschließlich Europa, werden MIDNITE HELLION später im Jahr 2024 eine ausgedehnte USA-Kanada-Tour mit der deutschen Metal-Maschine U.D.O. absolvieren. Der Sturm aus der Vergangenheit ist noch lange nicht vorbei:

06.09. Frenchtown, NJ – Artie’s Bar & Grill
07.09. New Bedford, MA – The Vault Music Hall
08.09. Reading, PA – Reverb
11.09. Jefferson, LA – Southport Music Hall
12.09. Houston, TX – Rise Rooftop
14.09. San Antonio, TX – Rolling Oaks Event Center
15.09. Dallas, TX – Trees
17.09. El Paso, TX – Rockhouse Bar & Grill
18.09. Glendale, AZ – The 44
20.09. San Francisco, CA – DNA Lounge
21.09. Santa Ana, CA – Stages
22.09. West Hollywood, CA – Whisky A Go Go
23.09. San Diego, CA – Brick By Brick
25.09. Denver, CO – The Rickhouse
27.09. McHenry, IL – The Vixen
28.09. Joliet, IL – The Forge
01.10. Ottawa, ON – Brass Monkey
02.10. Montreal, QC – Les Foufounes Electriques
03.10. Toronto, ON – Lee’s Palace
04.10. Westland, MI – Token Lounge
05.10. Ringle, WI – Q & Z Expo Center
06.10. Milwaukee, WI – Shank Hall
09.10. Harrison, OH – Blue Note
12.10. Manchester, NH – Angel City Music Hall