Albertas Prog-Power-Band RED CAIN droppt neue Single inklusive Musikvideo für “Blight”

Calgarys Prog-Power-Sensation RED CAIN stellen ihre Single “Blight” mit dazugehörigem Musikvideo vor. Inspiriert vom “Das Rad der Zeit”-Universum, nähert sich der Track der Kanadier schmeichelhaft an Größen wie Tesseract, Ihsahn oder Insomnium an.

Die Band kommentiert: “Das Konzept für “Blight” entstand aus einer Frage heraus: Was ist die ideale Form bei der Evolution organischen Lebens? Beeinflusst von Autoren wie Stanislaw Lem und Adrian Tchaikovsky ist das schon lange Thema in der Science Fiction und findet nunmehr auch Einzug in die moderne Ära. Die “Blight” (auch: “die Große Fäule”) spielt außerdem eine Schlüsselrolle im “Das Rad der Zeit”-Universum. Und dieses Konzept macht die Bühne frei für eine musikalische Entdeckung unsererseits, in der auch die Evolution unseres Sounds ihren Platz findet.”

Die Fäule wird als eine organische Kontamination definiert, die schädigt, vernichtet oder verdirbt. Im “Das Rad der Zeit”-Universum, in dem der Dunkle König die Welt berührt, sprießt sie unkontrolliert und abnormal über das gesamte Land, das Heimat für unheilvolle Flora und monströse Fauna ist. Mit diesem Track bewegen RED CAIN die Nadel sanft in den progressiven Teil ihres Prog-Power-Stils und liefern eine atmosphärische wie dynamische Performance ab, die das unkontrollierbare Voranschreiten der Fäule über das Land symbolisieren soll. Ist die Fäule eine Krankheit oder ein majestätischer Triumph organischen Lebens jenseits aller Grenzen?

Ende letzten Jahres veröffentlichte die Band den Track “Fisher King“, namentlich basierend auf der arthurischen Legende eines verwundeten Königs, der sein Land nicht länger beschützen kann und sich seine Zeit durch das Fischen vertreibt, während es zerfällt. Als Hommage an “Das Rad der Zeit” fand die Single Gefallen bei großen Medien-Outlets wie Bravewords, The Tinnitist, Power Metal, Grande Rock und Metal Heads Forever, während das Musikvideo via Metal Rules Premiere feierte.

Mehr über RED CAIN:

Den weiten Prärien und eisigen Hügeln Albertas in Kanada entsprungen, ist RED CAIN ein modernes Progressive-Metal-Projekt mit osteuropäischen Wurzeln. Mit komplexem Songwriting, kraftvollen Vocals, gespenstischen Klanglandschaften und einem starken, durch Electro-Einflüsse geprägten Groove, meistern RED CAIN einen dynamischen, einzigartig fließenden Stil und fokussieren sich auf die Erzählung dunkler konzeptueller faustianischer Sagen, die sie obendrein zu einer unvergesslichen Live-Erfahrung aufbauen.

Das selbstbetitelte Debüt konnte exzellente Kritiken einstreichen, Gleiches gilt für die beiden preisgekrönten Alben “Kindred: Act I” (2019) und das AFA-finanzierte “Kindred: Act II” (2021). Durch die Zusammenarbeit mit Sliptrick Records konnten mehr als 3500 physische Exemplare verkauft werden; darüber hinaus konnte das Album bis heute mehr als 200.000 Streams ansammeln.

Die Band besetzte mehrfach die Nummer 1 in den Canadian National Loud Charts und konnte bereits drei Nominierungen und einen Gewinn des “Metal Recording Of The Year” bei den YYC Music Awards verbuchen. Die Musikvideos für “ZERO” und “Juliet” gewannen insgesamt 17 Awards bei internationalen Musikfestivals (Berlin Short Film Festival, Venice Shorts, Hollywood Art & Movie Awards und weitere). Die Band hat außerdem einige hochkarätige Kollaborationen vorzuweisen – als ein Highlight sei die Zusammenarbeit mit der Juno-Award-prämierten Kobra Paige von der Heavy-Metal-Band Kobra and the Lotus auf dem Track “Wing Of The Crow” genannt. Mit einem starken Aufwärtstrend in Sachen Faninteresse für dieses Release und mehr als 100.000 Streams hat RED CAIN den Vorboten für ein weiteres ambitioniertes und konzeptionell spannendes Projekt geliefert.

Hol dir die Single „Blight“ hier:
https://redcain.ca/blight-release-links

Und schaue hier das Video an:
https://www.youtube.com/watch?v=Oq1ZweFnJwM

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*