EMP eröffnet Flagship-Store in Lingen!

Es gibt ein neues Geschäft in der Stadt! Ab Samstag, 7. November, wird für Musik- und Entertainmentfans aus Lingen und der Region das Leben noch ein gutes Stückchen angenehmer, denn EMP (Exclusive Merchandise Products) eröffnet Punkt 10 Uhr seinen Flagship-Store mit üppigen 200m2 Fläche nicht etwa in einer von Deutschlands großen Metropolen, sondern direkt hier im Emsland in der Lookenstraße im Herzen Lingens. Eine echte Liebeserklärung an die Heimat, denn EMP entstand vor 34 Jahren als leidenschaftliches Start-up des Lingener Heavy-Metal-Fans Felix Lethmate in dessen Wohnzimmer. Bis heute ist das gut 650 lokale Mitarbeiter starke Unternehmen als Europas unangefochtene Nr.1 im E-Commerce für Rock und Entertainment Merchandising der Stadt mit Firmensitz und Zentrallager treu geblieben und möchte dies durch das frische Lebenszeichen in der Lingener Innenstadt noch einmal ausdrücklich bekräftigen.

EMP versendet vom Standort in Lingen aus jährlich über 5 Millionen Pakete – für den freiheitsorientierten Lebensstil von Musik-, Film- und Gamingfans, die von hier aus in 20 europäischen Ländern und 13 verschiedenen Sprachen erreicht werden, wurde das beschauliche Emsland so auf gewisse Weise zum unausgesprochenen Nabel der Welt.

Ein E-Commerce-Unternehmen stärkt das Konzept lokaler Einzelhandel

Das bis dato jüngste Mitglied der EMP-Store-Familie lässt bereits eindrücklich das Look & Feel des neuen Ladenkonzepts mit einem hellen, modernen und offenen Design erkennen und paart all dies mit der vertrauten DNA von EMP und mit einem besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit und Wohlfühlatmosphäre bei größtmöglichem Schutz aller Gäste.

Mehr davon gibt es also künftig auch am Hauptsitz in Lingen zu sehen – ein Schritt, der für EMP-CEO Ernst Trapp nur logisch ist, der das Gemeinschaftsgefühl der Marke betont, das Fans in ganz Europa auf besondere Weise verbindet. Mit den Stores will man den Menschen, die sich sonst auf Festivals, Konzerten oder Reisen treffen, ein Stück Normalität zurückgeben, die Nähe zu den Kunden halten und die Community zusammenbringen.

Es ist dieses Gefühl von Gemeinschaft, von Familie, das auch für das Opening in Lingen im Fokus steht, jedoch ergänzt um lokale Verbundenheit. Trapp betont: “Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Lingen, die uns zum größten Teil seit vielen Jahren begleiten, kommen überwiegend selbst aus der herzlichen EMP-Community von Fans, die Menschen aus der ganzen Welt umfasst. Neben unseren Kunden wird der Flagship-Store im Herzen der Stadt nicht zuletzt auch für sie und ihre Familien einen ganz besonderen Faktor zur Identifikation mit der Marke und unserem Standort darstellen. Uns fehlte noch ein Ort mitten in der Stadt, auf den wir auch beim Bummeln und Feiern deuten können und sagen: ‘Das sind wir!’”

Der EMP Store als sichere Begegnungsstätte

Wie von EMP nicht anders zu erwarten, legt das Unternehmen strenge Maßstäbe an, um die Kunden auch am Eröffnungstag mit einem Maximum an Sicherheit in dieser ansonsten so unsicheren Zeit zu empfangen. Zwar muss auf die gewohnte, umfangreiche Eröffnungsparty am Tag vor dem offiziellen Store Opening aufgrund der aktuellen Lage verzichtet werden, dafür wird den draußen wartenden Kunden eigens ein roter Teppich ausgerollt.

Im Außen- und Innenbereich gelten die 1,5m-Abstandsregel sowie Maskenpflicht. Wer seine eigene Maske nicht findet oder Lust auf einen frischen Look verspürt, ist dennoch an der richtigen Adresse: EMP hat am Eröffnungstag für jeden Kunden eine waschbare Maske eingeplant, die als Willkommensgeschenk vor dem Eingang überreicht wird. Der zur großzügigen Be- und Entlüftung permanent offen stehende, breite Eingangsbereich ist physisch getrennt in Ein- und Ausgang, passend dazu folgt die Innenraumgestaltung des Stores einem ausgetüftelten, genau gekennzeichneten Wegekonzept. Dieses sorgt dafür, dass große und kleine Kunden gemütlich schlendern und dennoch auf intuitive Weise Abstand wahren können – und so am Ende des Tages ein sicheres und dennoch komfortables Shopping-Erlebnis für alle garantiert ist.

Für alle die nicht dabei sein konnten der Aftermovie zur EMP Store Eröffnung in Dortmund:

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020

Thema von Anders Norén