Eamonn McCormacks kommendes Album „Storyteller“: Irische Exzellenz

Einer der besten Gitarristen/Singer-Songwriter Irlands meldet sich mit seinem siebten Album zurück! Eamonn McCormack ist ein wunderbarer Sänger, kraftvoller Storyteller, Weltklasse-Gitarrist, brillanter Song-Handwerker und unerreichbare Live-Persona.
Als wahres Kind Dublins angetrieben von der musikalischen Herkunft, die in der rebellischen und doch melancholischen irischen DNA liegt, startete er seine Reise auf sechs Saiten im Alter von sechs Jahren. Die Magie und das Wunder, die seine frühen Idole wie Slade, Cat Stevens, Neil Young oder Rory Gallagher in seine Welt gebracht hatten, sog er zusammen mit seiner Frühstücksmilch ein.

Zehn Jahre später und bereits massiv beeinflusst von Jimi Hendrix, Eric Clapton oder Thin Lizzy, blickte der jetzt 16-jährige Eamonn schon auf bezahlte Gigs und gewonnene Wettbewerbe zurück und durfte seine erste Live-Performance im nationalen Radio geben.
Es dauerte nicht lange, bis der junge Eamonn sich mit seiner Gitarre nach Amerika aufmachte, um dort, wo alles begann, die Ursprünge des Rocks kennenzulernen und seine Zukunft zu formen. Mit kalifornischer Sonne und Musik im Blut bereiste er die Staaten, spielte Gigs und gewann Live-Rock-Fans für sich, wo immer er auch haltmachte.

Vier Jahre später und zurück in Irland, mit einem Koffer voller Eindrücken und einem Kopf voller Ideen, hat sich Eamonn mit seinem inspirierenden und einzigartigen Stil zu einem gefragten Performer entwickelt, geprägt von verschiedenen Einflüssen, seiner Reise, dem Beobachten und der Fähigkeit, all seine Geschichten zu erzählen.

Die Kraft und die umfangreiche Klaviatur aus Emotionen, die Eamonn McCormack mit seiner Gitarre ausdrücken kann, blieben nicht lange unbemerkt und er wurde ein gefeierter, willkommener Gast für Weltklasse-Künstler – darunter einige seiner lebenslangen Idole –, um mit ihnen zu spielen, zu touren und aufzunehmen. Rory Gallagher, Johnny Winter, Jan Akkerman, Walter Trout und andere setzten erfolgreich auf sein stetig wachsendes Skillset und manche erwiderten den Gefallen, indem sie zu Eamonns eigenen Aufnahmen beitrugen. Auf dem Parkpop Festival in den Niederlanden versetzte er fast eine halbe Million Menschen in Extase und rockte später Deutschlands namhaften Rockpalast zusammen mit Lynyrd Skynyrd & The Band samt Ausstrahlungen im europäischen Fernsehen – eine Einladung, die 2019 erneuert wurde, dieses Mal an seinen bürgerlichen Namen Eamonn McCormack adressiert, zumal Eamonn seinen früheren Künstlernamen Samuel Eddy abgelegt hatte. Der Storyteller war eingetroffen!

Nachdem der Rockpalast erneut zum Beben gebracht wurde, blieben Eamonn und seine junge neue Band in Deutschland und lenkten die frisch gewonnene Energie dieser kolossalen Show endlich direkt in die Aufnahmen des Albums “Storyteller”.

Mit Gästen wie Edgar Karg am Bass und Max Jung-Poppe an Drums und Percussions nahmen Eamonn McCormack und seine Band elf ehrliche, meisterlich durchdachte Geschichten auf, die sich als lebhafte, warme Erinnerungen, Beobachtungen und Reflexionen präsentieren, alle sorgfältig ausgewählt und durch eine fesselnde Stimme in spannende musikalische Erzählungen geformt.
Um Authentizität großzuschreiben, wird “Storyteller” von einem drehfreudigen Instrumentalmotor  angetrieben, der rauchigen Blues, Singer-Songwriter, traditionell Angehauchtes und gründlich anstiftenden Rock in einer breiten Spanne aus Facetten und Emotionen emittiert und dessen Kern im Studio live aufgenommen wurde. Das Resultat ist eine inspirierende Achterbahnfahrt, die unterstreicht, dass Eamonn McCormack Songs für die Menschen erschafft, nicht für Genres.

“Storyteller” wird am 03. April 2020 durch BEM/SAOL (Cat. No. SAOL 220) europaweit veröffentlicht, gefolgt von einem späteren Release in den USA in diesem Jahr.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020

Thema von Anders Norén