Liliath veröffentlichen ihr Debütalbum

Der „Dark Circus“ hebt den Vorhang
Hereinspaziert und kommen Sie mit auf eine klanggewaltige Reise!

Mit „Seeker, Seeker“ legen Liliath ein Debütalbum vor, dass hinter den Augenschein blicken lässt, in die tiefen Träume, Zeiten und Räume zwischen der inneren und der äußeren Wirklichkeit. Wie auf den Spuren von Alice im Wunderland entfaltet sich zwischen Steampunk und Gothic, zwischen Jazz, Rock und Elektro eine bizarre und surreale Erzählung getragen von Musik.

Frontfrau Miriam Arens, als Jazz-Musikerin etabliert, als Sängerin bereits weltweit unterwegs und als Gesangscoach hoch gelobt, begibt sich gemeinsam mit Filmmusiker Niki Kampa in diesem Projekt in die Welt der Pop- und Rockmusik. Durch die diversen Einflüsse der beiden Songwriter entsteht eine ganz neuartige Melange aus Pop, Rock, Filmusik, Jazz und diversen Subgenres, die sie selbst gern als „Score-Pop“ bezeichnen. Gewaltige und große Klanginszenierungen sowie gekonnte Verschmelzung der prägenden Stilrichtungen ergeben einen Sound, der sich sowohl auf großen Festivals als auch in Kabaretts wiederfinden könnte.

„Zweigesicht“, das Alter Ego von Miriam Arens, begibt sich in diesem Konzeptalbum in Texten und Melodien auf die Suche nach ihrem Kern, ihrem wahren Selbst. Willkommen in der Zirkusvorstellung der menschlichen Seele: Die autobiographisch angehauchte Traumreise führt durch die bunte Manege des Lebens, mit jedem Song des Albums geht sich der Weg wie von selbst immer tiefer hinein in den Irrgarten des Weltentheaters, dabei stets begleitet von einem geheimnisvollen Lächeln. Mal düster und majestätisch, mal traumversonnen und feenhaft, mal getrieben und rhythmisch wird der Kampf mit der Welt immer mehr zu einem ewig zirkulierenden Tanz – Manege frei: Willkommen im Dark Circus!

Besetzung:
Miriam Arens – vocal, comp.     
Boris Boscovic – bass        
Niki Kampa – violin, arr., guitar
Josy Friebel – drumset, sounddesign
Max Osvald – piano, keys

Seeker, Seeker – ab 11.10.2019 bei Foxy Records (edel/kontor new media).


Nächster Live-Termin:
29.11.2019 München, Backstage, Support für Coppelius

 

Weiter Beitrag

Antworten

© 2019

Thema von Anders Norén