Ceild veröffentlichen neues Album weltweit in Zusammenarbeit mit CMM/SAOL

CEILD verkörpern französische Extravaganz aufs Feinste, dargestellt durch eine Experimental-Metal-Band, die sich jetzt mit SAOL/CMM für ihr zweites Album “A View” zusammengetan hat. Die Band hat sich dieses Mal dazu entschlossen, ein reines Instrumentalwerk aufzunehmen, um die Intention des Albums durch kompositorische Freiheit in ihrer reinsten Form ausleben zu können. Das bedeutet: Solltest du Growls so gar nicht mögen – diese sind verschwunden und die neue Richtung von CEILD bringt das Experiment ein Mµ näher an Acts wie LONG DISTANCE CALLING heran – nur mit einer Tonne mehr Gewicht und durch Wahnsinn motorisiert.

Das Resultat der diesjährigen intensiven Session im Aufnahmestudio wird am 25. Januar 2019 auf die Welt losgelassen. Um die zeitliche Lücke bis dahin zu schließen, haben CEILD den Titeltrack ihres Albums soeben auf YouTube veröffentlicht. Parallel ging der Track auch auf Bandcamp online, wo man ihn als einer der Ersten und Monate vor dem Release exklusiv streamen und downloaden kann; kostenlos oder gegen eine kleine Spende.

Scharfe Ohren mögen etwas Vertrautes im exzellenten Drumming erkennen – und ja, es ist HYPNO5E’s großartiger Théo Bègue, der auf seine brillante Weise die Felle verdrischt. Mittlerweile freuen sich CEILD, ihren neuen, festen Drummer Antoine Van der Zijden präsentieren zu können, der keinesfalls vor diesem gewaltigen Erbe kuscht. Er und die Band bereiten sich gerade auf handfeste Club-Action vor. Vorbestellungen für das komplette Album werden zum Ende des Jahres möglich sein. Wem es gefällt, wie CEILD eine Story allein mit Musik erzeugen, der bleibt dran für mehr Infos im Laufe dieses großartigen Herbstes.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.