SpiteFuel veröffentlichen Video zur Single „Brick By Brick“

Bevor die Heavyrocker SPITEFUEL am 27. April ihr neues Album “Dreamworld Collapse” raushauen, geben sie uns mit der ersten Single inklusive Musikvideo einen Vorgeschmack auf die dort zu erwartende, ebenso satte wie spannende Rock-Produktion. “Brick By Brick” ist ein knackiges, mitreißendes Stück Metal, das bereits eine der vielen Facetten des kommenden Albums gekonnt repräsentiert. Krasses Riffing und ein feuriger Beat schieben dem Hörer hier atmosphärische Schwingungen der Scifi-Postapokalypse ins Gesicht – SpiteFuel wissen ganz klar, wie man einem Konzept Leben einhaucht. Dabei bleiben sie mit ihrem nicht minder apokalyptischen, düsteren Performance-Video perfekt auf Spur. “Brick By Brick” wird am 12. April auf allen digitalen Plattformen erscheinen.

Das sagt die Band zu „Brick By Brick“:

„Wir haben ‚Brick By Brick‘ als erstes Video aus dem Album ausgewählt, da es alle Facetten des SpiteFuel-Sounds widerspiegelt: Melodien, die sich in den Gehörgängen festfräsen, ein Double-Gitarren-Breitbandkino sowie vertrackte Rhythmen, die es aber dennoch schaffen, den Song nach vorne zu peitschen. Ein Durchlauf reicht bei Weitem nicht aus, um die gesamte Tragweite des Tracks zu erfassen. Aber genau das ist auch SpiteFuel: keine 08/15 Anbiederung an doch immer so gern vorgegebene Genre-Grenzen. Das postapokalyptische Flair haben wir für das Video sehr gut einfangen können, sodass auch hier alles so wirkt, wie es im Sinne des Erfinders war – durchdacht und mit vielen kleinen Details gespickt, um immer wieder etwas Neues zu finden, selbst nach dem zwanzigsten Durchlauf.

Einen Song auszuwählen, der das Album repräsentiert, ist ein Ding der Unmöglichkeit, denn jeder Song auf ‚Dreamworld Collapse‘ ist anders, aber doch zu 100% SpiteFuel. „There is no future – we’re living in the NOW!“ – denn die Zukunft ist das, was wir alle draus machen. Und damit diese nicht in einer dystopischen Zukunft endet, wie es auf ‚Dreamworld Collapse‘ der Fall ist, denkt darüber nach, wie ihr mit Mutter Erde und der Natur umgeht…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.