Der Fluch des Drachen Trailer der ersten Live Shows

 

„Es war einmal in einem fernen Land weit vor unserer Zeit …“ – so beginnen wohlbekannte Märchen und moderne Fantasystories. „Der Fluch des Drachen“ inszeniert diese Spielweise in einer zeitgenössischen und unterhaltsamen Bühnenperformance. Johannes Steck, Schauspieler, Sprachkünstler und eine der bekanntesten Hörbuchstimmen Deutschlands bringt gemeinsam mit den Königen der Spielleute Corvus Corax die herausragende Fantasy-Story von Markus Heitz, dem erfolgreichsten deutschen Fantasyautor (u.a. Die Zwerge), auf die Bühne: Der Fluch des Drachen live!

Johannes Steck und Corvus Corax lassen mit einmaliger Erzählkunst und historischen selbstgebauten Instrumenten die Geschichte des Schmieds Adamas lebendig werden: In Anlehnung an die Tradition der mündlichen Überlieferung erzählt Johannes Steck, der Magier der Stimmen, eine Geschichte von Liebe und Leid, Freundschaft und Feindschaft, Mut und Macht, wie sie bereits Jahrhunderte existieren könnte. Die Protagonisten und Figuren dieser Geschichte werden dabei nicht nur durch Schauspieler und fantastische Kostüme lebendig; durch die herausragende Erzählweise, die einmalige untermalende Klang-Atmosphäre, geheimnisvolle Schattenspiele und die eingängigen Charaktersongs der Darsteller wird der Zuschauer in den Bann des „Fluchs des Drachen“ gezogen und begibt sich auf eine Reise durch die grenzenlose Welt der Phantasie.

Mit dem „Fluch des Drachen“ schuf Markus Heitz eine moderne Fantasystory, die historische Motive mit zeitgenössischem Humor und postmoderner Leichtigkeit vereint. Sie erzählt die mitreißende Geschichte des Schmieds Adamas, der aufgrund seiner besonderen Fähigkeiten ausgestoßen wird. Dadurch zu einem Leben auf Reisen gezwungen, begegnet er den unterschiedlichsten Charakteren, wohlgesonnen wie feindlich, wird in Machtkämpfe und Intrigen verwickelt, bis sich schließlich die Geheimnisse um seine Begabungen lüften.

Die musikalische Raffinesse von Corvus Corax wird in der Live-Inszenierung von Felix Powroslo (u.a. Blue Man Group) durch überzeugende Gesangsparts ergänzt. Corvus Corax übernehmen dabei drei Charakterrollen der Story selbst: Castus verkörpert den König Phillip den Schönen, Norri inszeniert den Magier Alchemos und Frick übernimmt die Rolle des Kriegers Leander. Für die weiteren Rollen konnten sowohl erfahrene Musicaldarsteller als auch einzigartige Musiker gewonnen werden: Marcus Gorstein (u.a. Jesus Christ Superstar) als Schmied Adamas, Maxi Kerber (Die Betties) als Kriegertocher Leandra, Ji-In Cho (Krypteria, And then she came) als Hexe Runa und Shigeru sowie Katja Moslehner (ehemals Faun) als Königstochter Marlies.

Mit diesem Ensemble, das durch mannigfaltige besondere Fähigkeiten glänzt, wird „Der Fluch des Drachen“ zu einem Live-Event für die ganze Familie. Ganz im Sinne des klassischen „Geschichten Erzählens“ wird das Publikum auf eine Reise mitgenommen, die bei Jung und Alt begeistert und noch lange in guter Erinnerung bleiben wird …

Die besten Kritiker sind immer die Zuschauer; deshalb im Folgenden ein paar Reaktionen:

„So wie ihr das umgesetzt habt, erlebte ich noch nichts und es gefiel mir sehr! Danke für dieses wahrlich fantastische Erlebnis …“ „Es war ein wunderschöner Abend, tolle Show, großartige Musik und der Erzähler eine Wucht.“ „Das beste was ich je gesehen habe. Muss man einfach weiter empfehlen …“  „Ich kann mich nur herzlich bedanken für diesen schönen Abend, Gänsehaut pur, Musik und Gesang, einwandfrei, meine Füße zappelten immer mit …“ „Was daraus geworden ist hat alle unsere Erwartungen übertroffen, danke allen Künstlern und allen hinter den Kulissen, war ein super Abend …“ „Vielen, vielen Dank für einen wunderschönen Abend. Durch euch haben wir (meine Familie) den ganzen Arbeits- & Alltagstrott einfach mal vergessen …“

29.12.17       Augsburg – Kongress am Park
22.02.18       Würzburg – Posthalle
23.02.18       Neunkirchen – Gebläsehalle
24.02.18       Düsseldorf – Capitol Theater
25.02.18       Wacken – Winter Nights
01.03.18       Flensburg – Deutsches Haus
02.03.18      Soest – Stadthalle
03.03.18      Stuttgart-Filderstadt – FILharmonie
18.03.18      Stade – Stadeum
29.03.18      Leipzig – Haus Leipzig
04.08.18      Isenbüttel – Open Air am Tankumsee
30.08.18      Gars am Kamp (AT) – Opernburg
31.08.18       Gars am Kamp (AT) – Opernburg
01.09.18       Gars am Kamp (AT) – Opernburg
06.09.18      Selb – Festival Mediaval 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.