Bullet Train haben neuen Leadgitarristen

Die hessischen Metaller Bullet Train haben sich in aller Freundschaft von ihrem Leadgitarristen getrennt. Ariel Pestano verließ die Band aus berufsbedingten Gründen. Der neue Mann an der Leadgitarre heißt Christopher Gwosc und war bereits bei den Bands Grown Wild und Mary Jane tätig.

Chris zu seinem Einstieg bei Bullet Train:

„Die Jungs wissen was sie wollen – und ich weiß es auch! Bullet Train bietet mir eine klare Perspektive und passt zu meinen Zielen.“

Erst kürzlich waren Bullet Train im Panik-Studio und haben die erste, selbstbetitelte EP aufgenommen, die bereits gute Kritiken einfahren konnte.

Gitarrist und Bandgründer Jack dazu:

„Wir haben das Panik-Studio in Leihgestern bei Gießen gewählt. Warum? Weil Chris ein Kumpel ist und er das für uns passende Know how, die Technik und das richtige Bier hatte. Wir haben absolut Wert auf die für unseren Geschmack richtigen Volumenverhältnisse gelegt und das die Authentizität erhalten bleibt. Wichtig war uns das entspannte Arbeiten, ein erfahrener Soundtechniker sowie gutes technisches Equipment.“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.