Krach am Bach – Beelen – 5.8.-6.8.2016. Ein Vorbericht

Die ganze Welt schaut am ersten Augustwochenende auf das kleine 1800 Seelen Dorf nördlich von Hamburg, wo das größte Heavy Metal Festival der Welt stattfinden wird. Die ganze Welt? Nein, einige hundert musikalische Feingeister schauen nach Beelen in Westfalen und werden den Weg dorthin finden. Hier wird, in der 23. Auflage, musikalische Feinkost goutiert. Von Doom bis Stoner ist hier alles vertreten auch der klassische Hard Rock, der sowieso nie totzukriegen war, gewürzt mit einer Prise Punk.

Die volle Ladung Open Air Gefühl wird perfekt ergänzt durch die kulinarische Rundumverpflegung, von Bratwurst bis Vegan, bei sehr zivilen Preisen. Trotzdem schaffen es die Macher immer wieder einen Gewinn zu erwirtschaften, der anschließend gemeinnützigen Organisationen zu Gute kommt.

Dead Lord
Dead Lord

Camper können sich nach vollbrachtem Tagespensum in ihr eigenes Zelt/WoMo zurückziehen. Damit alles sauber bleibt, wird auch dieses Jahr ein Müllpfand erhoben. Glas bleibt draussen!

Musikalisch lässt das Line-Up dem geneigten Musikfan keine Wünsche offen. Man freut sich auf Kracher wie Vintage Caravan (IC) oder Dead Lord (SE). Diese Bands waren nach grandosen Veröffentlichungen in aller Munde. Aber auch Bands wie Greenleaf (SE), Mars Red Sky (F), Wucan (D) oder auch Glowsun (F) haben das Potenzial hier richtig abzuräumen. Dazu kommen viele noch unentdeckte Perlen.

Das Line-Up sieht wie folgt aus (klick auf den Bandnamen für mehr Infos) :

Colour Haze (D)     Greenleaf (SE)      The Vintage Caravan (IC)      Dead Lord (SE)      Mars Red Sky (F)     The Grand Astoria (RUS)     Electric Moon (D)     Wucan (D)     Powder for Pigeons (D/ AUS)     Samavayo (D)     Mother´s Cake (A)     Town of Saints (NL)    Them Moose Rush (HR) Wilhelmfreddie ( NL)     Carpet (D)     Glowsun ( F)     Metzer 58 (D)     Stonerhead (D)     Mutiny on the bounty ( Lux)     Langtunes ( Iran)    

Diese Bands werden auf zwei Bühnen, der High Horse und der Waltzing Wannerupp, musikalisch keine Wünsche offen lassen.

Der Eintritt kostet im VVK 35€, an der Abendkasse 45€ für das gesamte Festival. Es gibt auch Tagestickets zu VVK 25€ / AK 35€. Camping und Parken ist inklusive.

Veranstaltungsort ist das Örtchen 48361 Beelen, zwischen Warendorf und Rheda-Wiedenbrück gelegen.

Ich freue mich auf jeden Fall vor Ort zu sein und meinen, ohne Zweifel dann erweiterten, Musikhorizont in Worte zu fassen und im Bild festzuhalten.

Link zum Festival:

Im Web

Auf Facebook

Vorverkaufsstellen:

Aktuelle Infos zun den Vorverkaufsstellen gibt es auf der Web-Site von Krach am Bach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.